Inhalt

Bewertung: 0,0
31.08.2010 18:37 Uhr
Views1.241 Views

Jehovas Zeugen besuchen Kongress

Das Programm begeistert die Anwesenden

Die dies­jäh­rige Kon­gress­se­rie von Je­ho­vas Zeu­gen un­ter dem Motto „Bleibt Je­hova [Gott] na­he!“ ging kürz­lich in Deutsch­land zu En­de. In den 15 Kon­gress­städ­ten wurde das Pro­gramm ne­ben Deutsch, in 16 wei­te­ren Spra­chen ab­ge­hal­ten. Ins­ge­samt wa­ren 176 988 Per­so­nen an­we­send. Da­bei ließen sich 930 neue Gläu­bige tau­fen. Zu den An­we­sen­den in Braun­schweig gehör­ten auch 120 Zeu­gen aus Stadt­ha­gen. Das Motto wies auf die Wich­tig­keit ei­ner en­gen Freund­schaft mit Gott hin. Wie Je­ho­vas Zeu­gen glau­ben, ist eine sol­che Ver­bin­dung grund­le­gend dafür, ein glück­li­ches Le­ben zu führen. Die An­we­sen­den wa­ren vom pra­xis­be­zo­ge­nen Pro­gramm be­geis­tert. Da­bei wurde ge­zeigt, wie der Got­tes­glaube die Fa­mi­lie fes­ti­gen kann und bei All­tags­pro­ble­men hilft. Es wurde auch deut­lich, dass der Glaube an Gott auf Fak­ten und Ver­nunft be­ruht. Der Ge­dan­ke, dass Gott sich uns na­hen möch­te, ging sehr zu Her­zen. Alle An­we­sen­den fühl­ten sich in ih­rem Wunsch bestärkt, Gott nahe zu blei­ben und ihn in ih­rem Le­ben ein­zu­be­zie­hen.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Andreas Brungart
Rubrik: hautnah
Schlagworte: Deutschland, Jehovas Zeugen, Kongresse


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.