Inhalt

Bewertung: 0,0
30.10.2010 17:01 Uhr
Views1.543 Views
Äpfel und Birnen zum Martins-Tag

Äpfel und Birnen zum Martins-Tag

Bald ist wieder Martins-Tag !

Suche vom letzten Jahr erfolgreich gewesen / Marten Marten Jaudmann

Let­zes Jahr war ich auf der Su­che nach dem platt­deut­schen Mar­tins-Lied mei­ner Kind­heit.Viele Le­ser ha­ben mich un­ter­stützt und mir schö­ne, lange Briefe ge­schrie­ben oder mich an­ge­ru­fen und mir ihr Lied vor­ge­sun­gen.
Aus die­sen re­gio­nal ver­schie­de­nen Ver­sio­nen habe ich auch "mein" Mar­tins-Lied wie­der­ge­fun­den. Wir wer­den es nun einü­ben und ich hof­fe, dass es den Hö­rern am Mar­tins-Tag eine Freude macht, auch wenn es für mei­nen Sohn und sei­nen Freund eine "neue Spra­che" ist, die sie er­ler­nen.

­Mar­ten Mar­ten Jaud­mann !
Wer woll wat ver­ge­ben kann,
de Ap­pel un de Birn,
de Nöte mag eck ge­ren.
Junge Frue,ole Frue,
lat mi nich to lange stahn,
ek mot noch bis na Kölle gahn;
Köl­len is´n wien Weg,
­dor kum eck nich mehr hin­.
Ek hör de Slötels klin­gen,
ek hör de Slötels klap­pern,
ek glöw, wie krieg en di­cken, di­cken Ap­pel!

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: dichte bi
Schlagworte: Leserreporter, Martins-Tag, Stadthagen


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.