Inhalt

Bewertung: 3,5
27.10.2009 00:11 Uhr
Views2.419 Views
Simone Bruns, Meinhard Grigat

Simone Bruns, Meinhard Grigat

Gelungene Premiere der Playburger

Zuschauer vollends begeistert von "Lügen über Lügen"

Eine per­fekte Pre­miere legte die Truppe um Anke Sonn­tag am ver­gan­ge­nen Wo­chen­ende vor ca. 250 Leu­ten hin. Mit viel Fleiß, Spiel­witz, En­ga­ge­ment und Krea­ti­vität wurde das Büh­nen­bild so­wie das Stück von den Lai­en­spie­lern auf die Bühne ge­bracht. Im Vor­pro­gramm sorg­ten die Putze Han­ne­lore Schi­ma­now­ski (A. Sonn­tag), der Tür­ste­her Herr Pat­zig (G. Hart­mann) so­wie die schrul­lige Ad­lige Frau von Zit­ze­witz (C. Schrö­der) dafür, das sich die Zu­schauer be­reits von Be­ginn an rich­tig wohl fühl­ten. Be­son­ders Si­mone Bruns, die die Hauptrolle als Dunja Bu­beck spiel­te, so­wie ihr Ehe­mann Leo, der gleich­zei­tig auch noch den But­ler spie­len muss­te, sorg­ten mit ih­rer Leis­tung im­mer wie­der für Sze­nen­ap­plaus. Steffi Hille Ge­veke als Leos Mut­ter Erna Bu­beck konnte das ganze Lü­gen­ge­flecht nur noch mit reich­lich Al­ko­hol er­tra­gen und brachte die Zu­schauer im­mer wie­der an den Rand der Lachträ­nen.
­Die­ses tolle Stück sollte sich nie­mand ent­ge­hen las­sen. Am 31.10. 19.30 Uhr und 1.11.09 11.00 Uhr nach dem Thea­ter­frühstück wird noch ein­mal ge­spiel­t.
­Kar­ten b. Anke Sonn­tag un­ter 05721/5773.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Anke Sonntag
Rubrik: hörbar
Schlagworte: Lügen über Lügen, Playburger, Premiere


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.