Inhalt

Bewertung: 0,0
02.12.2011 12:48 Uhr
Views2.496 Views
B-Juniorinnen TSV Bückeberge

B-Juniorinnen TSV Bückeberge

Spielszene und Zuschauer

Spielszene und Zuschauer

D-Juniorinnen JSG Pollhagen

D-Juniorinnen JSG Pollhagen

5. Juniorinnen-Hallenturnier des SC Auetal

"Volle Bude" beim Mädchenfußball in Rehren


­Zum 5. Mal drehte sich am Sonn­tag, 27.11. im Rah­men der Hal­len­sport­tage wie­der al­les um den Mäd­chen­fuß­ball.
Auf­grund der Neu­an­set­zung der ge­sam­ten Hal­len­sai­son im Kreis Schaum­burg wurde das Tur­nier kurz­fris­tig vom ei­gent­lich ge­plan­ten Ter­min im Ja­nuar 2011 vor­ver­leg­t.
Pünkt­lich um 10.00 Uhr be­gann das B-Ju­nio­rin­nen­tur­nier um den Sport­boxx-Cup mit den Mann­schaf­ten HSC Schwalbe Tün­dern, VfL Mün­che­ha­gen, HSC Han­no­ver (Po­kal­ver­tei­di­ger), FC Sprin­ge, TSV Bücke­berge und natür­lich des SC Au­e­tal.
Im Spielm­odus Je­der ge­gen Je­den sieg­ten nach span­nen­den Spie­len und 62 um­ju­bel­ten To­ren die Mäd­chen des TSV Bücke­berge ohne Nie­der­lage mit den we­nigs­ten ge­schos­se­nen To­ren, aber auch nur mit ei­nem Ge­gen­tor (4:1 To­re, 11 P.) vor dem HSC Han­no­ver (8:1 To­re, 10 P. und dem SC Au­e­tal (5:3 To­re, 10 P.) So blieb der Wan­der­po­kal dies­mal wie­der im Schaum­bur­ger Lan­d.

In der kur­zen „­Mit­tags­pau­se“ stan­den sich dann die E-Ju­nio­rin­nen des SC Au­e­tal und des HSC Schwalbe Tün­dern ge­genü­ber. Alle Mäd­chen wa­ren sehr auf­ge­regt und nach 2x12 min. stand es schließ­lich 1:1. Vie­len Dank an die Mäd­chen des HSC, die ex­tra für die­ses kurze Spiel an­ge­reist wa­ren.

Um 14.00 Uhr schließ­lich durf­ten die D-Ju­nio­rin­nen zu ih­rem Tur­nier an­tre­ten. 8 Mann­schaf­ten kämpf­ten hier um den neuen Mc­Do­nalds-Wan­der­po­kal. Nach der Vor­runde hat­ten es die Mäd­chen der Ver­eine JSG Poll­ha­gen-Nord­sehl/Lau­en­ha­gen, TuS Vol­mer­dingsen, JSG BRW Deck­ber­gen und er SC Au­e­tal ins die Halb­fi­nal­spiel ge­schafft. Der SC Au­e­tal musste sich nach ei­ner kla­ren Nie­der­lage mit dem Spiel um Platz 3 zu­frie­den ge­ben. Die­ses Spiel wurde mit 3:2 ge­gen den TuS Vol­mer­dingsen nach Sie­ben­me­ter­schießen ge­won­nen. Im End­spiel stand es nach Ab­pfiff 0:0, so dass auch hier ein Sie­ben­me­ter-Schießen für die Ent­schei­dung sor­gen muss­te. Die­ses wurde letzt­lich glück­lich mit 1:0 von den Poll­hä­ge­rin­nen ge­won­nen. Der 1. Platz und der Wan­der­po­kal ging also nach Poll­ha­gen, Platz 2 er­reichte die JSG BRW Deck­ber­gen, ge­folgt vom SC Au­e­tal, TuS Vol­mer­dingsen, VfL Mün­che­ha­gen, JSG BHK Kal­le­tal, TSV Bücke­berge und Deis­ter Uni­te­d.

­Der Ta­ges­haupt­preis der Tom­bo­la, ein Adi­das“S­peed­cell“-Ball ging an Sie­grid Plinke aus Tün­dern.
Alle an die­sem Tag ge­kauf­ten Lose ha­ben in der Haupt­zie­hung am letz­ten Tag der Hal­len­sport­tage des SC Au­e­tal noch­mal die Chance auf den Haupt­ge­winn, die Fahrt zum Bun­des­li­ga­spiel Ham­burg : Dort­mund, so­wie auf wei­tere Ge­win­ne, z. B. das ak­tu­elle Deutsch­landtri­kot der Her­ren.
Danke an die Sport­boxx, Mc­Do­nalds, Reh­rener Apo­theke so­wie die Krea­tiv-In­sel für die Spende von Sach­prei­sen und Gut­schei­nen.

­Der ab­sch­ließende Dank des Ver­an­stal­ters geht an alle teil­neh­men­den Mann­schaf­ten für die fai­ren Spie­le, die gu­ten Schieds­rich­ter, das Ki­o­skteam, die waf­fel­ba­cken­den Müt­ter und nicht zu­letzt an die vie­len be­geis­ter­ten Zu­schau­er, die in der klei­nen Reh­rener Halle wie im­mer ganz nah am Ge­sche­hen wa­ren…

Ingesamt 1 Mal überarbeitet, zuletzt am 02.12.2011 um 12:54 Uhr.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Gaby Wedemeier
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Hallensporttage, Mädchenfußball, SC Auetal


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.