Inhalt

Bewertung: 0,0
20.09.2012 22:06 Uhr
Views1.257 Views
Kürbissuppe mit Chili und Limette

Kürbissuppe mit Chili und Limette

Der Herbst und die Kürbisse sind da

Kürbissupe mal anders

Nun ist es Zeit für Kür­bis­se. Nein, nicht um da ko­mi­sche Ge­sich­ter raus zu schnei­den, son­dern zum Es­sen.
Wie wär's mit ei­ner Kür­bis­sup­pe?
­Zunächst in ei­nem Topf Öl leicht er­hit­zen und dann klein­ge­hackte Zwie­beln und Knob­lauch ei­nige Mi­nu­ten düns­ten, so dass die Zwie­beln leicht gla­sig wer­den. Dann ge­wür­fel­ten Kür­bis hin­zu­ge­ben und das ganze für 5 Mi­nu­ten so wei­ter­lau­fen las­sen.
­Nun 1 l Gemü­se­brühe hin­zu­ge­ben, auf­ko­chen und für 15 Mi­nu­ten köcheln las­sen.
­An­sch­ließend das ganze pürie­ren. Dann geht's zurück in den Topf und das ganze darf ein we­nig wei­terköcheln.
Jetzt noch den Saft ei­ner Li­mette und zwei fri­sche rote Chi­lis zu­ge­ben. Schnell noch das ganze mit Spei­sestärke ein we­nig an­di­cken.
­Zum Ab­schluss noch die Früh­lings­zwie­bel­ringe in den Topf wer­fen und kurz er­wär­men.
Auf Tel­lern mit ei­nem Klecks Crème Fraîche zu Tisch brin­gen und schme­cken las­sen.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Christian Halfmann
Rubrik: herzergreifend
Schlagworte: Essen, Herbst, Kürbis


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.