Inhalt

Bewertung: 0,0
03.12.2012 11:25 Uhr
Views1.676 Views
Kinder und Trainer - immer abwehrbereit

Kinder und Trainer - immer abwehrbereit

Gute Resonanz bei Selbstverteidigungskurs

SC Auetal bietet erstmals Selbstverteidigung für Kinder an

Am Sams­tag, 24.11.2012 fand in der Sport­halle in Reh­ren ein Selbst­ver­tei­di­gungs- u. Selbst­be­haup­tungs­kurs für Kin­der stat­t.
­Der Kurs wurde vom "Si­cher­heits­trai­ning Schaum­burg" durch­ge­führ­t.
16 Kin­der im Al­ter von 6-12 Jah­ren, Jun­gen wie Mäd­chen, ka­men in die Reh­rener Turn­halle und war­te­ten ge­spannt, was in den nächs­ten bei­den Stun­den pas­sie­ren wür­de. Nach ei­nem klei­nen Auf­wärm­spiel mit Ab­schla­gen durch die großen "Prat­zen", die die bei­den Trai­ner vom "Si­cher­heits­dienst Schaum­burg" mit­ge­bracht hat­ten, ging das ei­gent­li­che Trai­ning los. Die Kin­der lern­ten, laut "Stopp" zu ru­fen, wenn man ih­nen zu nahe kam, Selbst­be­wusst­sein aus­zu­strah­len und im Zwei­fel auch mal schnell weg­zu­lau­fen...
Es folg­ten Ab­wehr- und An­griffs­schläge auf die geg­ne­ri­schen "Prat­zen" und spe­zi­elle Schlag­kis­sen, ge­gen die man mit Her­zens­lust tre­ten durf­te.
­Zu­dem wurde mit den Kin­dern be­spro­chen, wie man sich im Falle ei­nes An­griffs oder An­spre­chens durch fremde oder ge­walt­be­reite Per­so­nen am bes­ten ver­häl­t.
­Durch das laute "Stopp"-Ru­fen z. B. kann das Ge­genü­ber ver­un­si­chert wer­den und an­dere wer­den auf­merk­sam ge­macht um evtl. zur Hilfe zu ei­len.

Da es den meis­ten Kin­dern gut ge­fal­len hat, ist ein Auf­bau­kurs im nächs­ten Jahr (evtl. März) ge­plant. Die Kurs­ge­bühr hier­für steht noch nicht fest.
Un­ver­bind­li­che An­mel­dun­gen wer­den bei In­ter­esse be­reits ent­ge­gen­ge­nom­men (s. u.).

­Der ge­plante Kurs für Frauen musste lei­der aus­fal­len, bzw. er soll im Fe­bruar nach­ge­holt wer­den.
­Der neue Ter­min steht noch nicht ge­nau fest, es könnte der 16. oder 17.2. wer­den.
Es hat­ten sie bis­her nicht genü­gend Frauen an­ge­mel­det.
­Der Kurs ist so­wohl für jün­gere Frauen (ab ca. 14 J.) als auch für äl­tere Frauen ge­dacht.
Für die Teil­nahme wird keine be­son­dere Sport­lich­keit vor­aus­ge­setz­t.
­Ziel des Kur­ses ist, das rich­tige Ver­hal­ten bei An­grif­fen ge­gen die ei­gene Per­son zu er­ler­nen.

­Der Kurs wird ü­ber 3 Stun­den ge­hen und kos­tet 15,-- (Ver­eins­mit­glie­der) bzw. 25,-- Euro für Nicht­mit­glie­der.
An­mel­dun­gen/wei­tere In­fos ab so­fort un­ter Tel. 05753/4724 oder ww­w.sc-au­e­tal.de

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Gaby Wedemeier
Rubrik: hautnah
Schlagworte: Kurse für Frauen und Kinder, SC Auetal, Selbstverteidigung


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.