Inhalt

Bewertung: 0,0
10.07.2013 13:50 Uhr
Views2.591 Views

Trekkingtage im Hokus-Pokus-Ponyclub

Hoch zu Ross in die Ferien

Or­dent­lich Sitz­fleisch ha­ben die Reit­schü­le­rin­nen von Britta Eh­lers gleich zu Be­ginn der Fe­rien be­wie­sen. Drei Tage saßen die 8 Mäd­chen mit ih­ren Reit­leh­re­rin­nen Britta und Katja im Sat­tel, um das Schaum­bur­ger Land von Wie­den­brügge aus zu er­kun­den. Am ers­ten Tag ging es Rich­tung Stein­hu­der Meer, abends wur­den die Po­nies für einen Aus­ritt in der Däm­me­rung noch­mals ge­sat­telt. Trotz des Re­gens am Frei­tag machte sich die Gruppe auf nach Lau­en­ha­gen, wo die Rei­te­rin­nen sich am Grill auf­wär­men konn­ten, wer noch sehr durch­ge­fro­ren war, ist spätes­tens am Abend im Tro­pi­cana wie­der in Som­mer­fe­ri­en­stim­mung ge­kom­men. Die Ab­schluss­tour führte am Wil­helm­sturm vor­bei, ü­ber Winz­lar, zurück zum hei­mat­li­chen Stall. Ge­schla­fen wur­de, nach meh­re­ren Stun­den auf dem Pfer­derü­cken, auf ei­nem gemüt­li­chen Strohl­a­ger. Die Mäd­chen wa­ren sich ei­nig, dass diese drei Tage das Ver­trauen zwi­schen Rei­tern und Po­nies ge­stärkt ha­ben und natür­lich auch viel Kon­di­tion für die lau­fende Tur­nier­sai­son oder den nächs­ten Reit­lehr­gang ge­bracht hat.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Eva Hieronimus
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Ferien, Reiten, Trekkingtour


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.