Inhalt

Bewertung: 0,0
12.01.2015 11:23 Uhr
Views4.035 Views
Dieser Saal kann für Trauungen gebucht werden

Dieser Saal kann für Trauungen gebucht werden

Laternen bringen Licht ins Dunkle

Laternen bringen Licht ins Dunkle

Staunende Blicke nach oben zur prachtvollen Malerei

Staunende Blicke nach oben zur prachtvollen Malerei

Der "Leibchauffeur" berichtet

Der "Leibchauffeur" berichtet

In der Schlosskapelle

In der Schlosskapelle

Auch wenn der Leib an anderer Stelle liegt, ist hier das Herz begraben

Auch wenn der Leib an anderer Stelle liegt, ist hier das Herz begraben

Die Deckenmalerei wird begutachtet

Die Deckenmalerei wird begutachtet

Was sieht man im Dunkeln im Schloss Bückeburg?

Stadthäger Motorsportler erkundeten die Schattenseiten

Ge­heim­nis­voll leuch­tete der Mond durch die Schloss­fens­ter und mit La­ter­nen in der Hand ging es durch spär­lich be­leuch­tete Gän­ge. Mal nicht in weite Fer­ne, son­dern nur bis ins nach­bar­schaft­li­che Bücke­burg be­ga­ben sich 26 Mit­glie­der und Freunde vom Stadt­hä­ger Mo­tor Club e.V. im AD­AC, um dort zu abend­li­cher Stunde das Schloss zu er­kun­den. Mit flot­ten und zu­gleich sehr sach­kun­di­gen Erzäh­lun­gen vom „Leib­chauf­feur des Fürs­ten“ frühe­rer Zeit ging es durch prunk­volle Räu­me, enge Schloss­gänge und zum Ende in die wun­der­bare Schloss­ka­pel­le. Nicht nur die jüngs­ten 8-jäh­ri­gen Teil­neh­mer vom SMC er­fuh­ren viel Neu­es, auch die ü­ber 70-jäh­ri­gen konn­ten noch bis­her Un­be­kann­tes hören und se­hen. Sehr be­ein­druckt wa­ren alle ü­ber viel Prunk und lie­be­volle Klei­nig­kei­ten, die noch dort er­hal­ten und wirk­lich se­hens­wert sind. Nach­dem es einen klei­nen Schlum­mer­trunk im Schloss gab, wurde in der „Hofapo­the­ke“ in der Stadt der Abend mit gemüt­li­chem Es­sen be­en­det.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: hautnah
Schlagworte: Besichtigung, Schloss Bückeburg, SMC Stadthäger Motor Club


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.