Inhalt

Bewertung: 0,0
26.04.2015 14:30 Uhr
Views3.087 Views
Christoph Hänel nahm als Gastredner teil (Foto: JZ)

Christoph Hänel nahm als Gastredner teil (Foto: JZ)

Christoph Hänel mit seiner Frau Barbara aus dem Zweigbüro Zentraleuropa in Selters/Taunus (Foto: JZ)

Christoph Hänel mit seiner Frau Barbara aus dem Zweigbüro Zentraleuropa in Selters/Taunus (Foto: JZ)

Frieden wie zu erreichen?

Je­der sehnt sich nach Frie­den. Man fragt sich, warum es trotz­dem so viele Kriege und Un­ru­hen auf der Erde gibt. So­gar in Fa­mi­li­en, die ei­gent­lich Ge­bor­gen­heit und Si­cher­heit aus­strah­len soll­ten, herrscht oft Un­frie­den.

Auf ei­nem eintä­gi­gen Kon­gress von Je­ho­vas Zeu­gen in Möll­ber­gen (Porta West­fa­li­ca) wurde zu dem Motto „­Su­che Frie­den und jage ihm nach Stel­lung ge­nom­men. Es stützte sich auf das Bi­bel­wort aus 1. Pe­trus 3,11.

1702 Je­ho­vas Zeu­gen aus den Krei­sen Han­no­ver, Ha­meln, Schaum­burg, Her­ford, Min­den und Lippe nah­men mit ih­ren Freun­den an die­ser Ver­an­stal­tung teil. Sie freu­ten sich ü­ber die pra­xis­na­hen Tipps aus der Bi­bel. Es wurde deut­lich ge­macht, wie man in der Fa­mi­lie, in der Ge­meinde (Ver­samm­lung) und un­ter sei­nen Mit­menschen zum Frie­den bei­tra­gen kann.

Auch der Gast­red­ner Chri­stoph Hä­nel aus dem Zweig­büro Zen­tral­eu­ropa in Sel­ter­s/Tau­nus nahm zu dem Motto aus­führ­lich Stel­lung. Je­ho­vas Zeu­gen in ih­rer Nach­bar­schaft zei­gen auch Ih­nen gern, wel­che nütz­li­chen Ratschläge uns die Bi­bel für un­ser täg­li­ches Le­ben gibt, die sich auch in der heu­ti­gen Zeit noch um­set­zen las­sen.

Wei­tere In­for­ma­tio­nen er­hal­ten Sie auf ww­w.jw.org oder be­su­chen Sie un­sere Got­tes­diens­te, z. B. in Stadt­ha­gen, Sei­ler­str. 31a, am Sonn­tag, 10.00 oder 14.00 Uhr.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Andreas Brungart
Rubrik: hautnah
Schlagworte: Jehovas Zeugen, Kongress, Stadthagen


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.