Inhalt

Bewertung: 0,0
03.05.2015 21:22 Uhr
Views1.960 Views

Die Show der Kampfkünste - für ein Guten Zweck !

Kampfkunst-Center Stadthagen lud ein.

Kampf­kunst in al­len sei­nen Fa­cet­ten stand im Mit­tel­punkt bei der Be­ne­fiz-Ver­an­stal­tung in der aus­ver­kauf­ten Drei­fach­sport­hal­le. Das Kampf­kunst-Cen­ter Stadt­ha­gen ( ww­w.K-K-C.de ) und das Kampfs­port-Cen­ter Nobbe hatte Sport­schu­len aus dem ge­sam­ten nord­west­deut­schen Raum ein­ge­la­den, die atem­be­rau­bende Ein­bli­cke in die Tech­ni­ken die­ser Sport­ar­ten ga­ben.

Nach Eröff­nung ga­ben Jür­gen Grob­bin sei­nes Zei­chen Prä­si­di­ums­mit­glied des Kinder­hilfs­wer­kes In­ter­na­tio­nal Child­ren Help e.V. und der In­ha­ber des Kampf­kunst­cen­ter Stadt­ha­gen und Mit­aus­rich­ter Bernd Höhle ( Bot­schaf­ter des Kinder­hilfs­werks ) einen klei­nen Ein­blick in die nach­hal­tige Ar­beit des Kinder­hilfs­wer­kes.

­Hohe Sprün­ge, ziel­ge­naue Tritte und Schlä­ge, der Nah­kampf mit und ohne Waf­fen – spek­ta­kulä­rer kann eine Sport­vor­führung kaum sein. Der Gala-Abend der Kampf­kunst in der Drei­fach­sport­halle ge­riet am Sams­tag zu ei­ner be­ju­bel­ten Show, die keine Wün­sche und Vor­stel­lun­gen der Zu­schauer of­fen ließ. Ka­ra­te, Krav Ma­ga, Hap­ki­do, Kung Fu, Taek­won Do, Kick Bo­xen, Freestyle und wie die Kampfs­port­ar­ten auch alle heißen moch­ten – es war eine er­eig­nis­rei­che Zur­schau­stel­lung des­sen, was mit Dis­zi­plin und Kör­per­be­herr­schung al­les zu er­rei­chen ist.
Ein­drucks­voll wur­den die ver­schie­dens­ten Kampf­künste von re­nom­mier­ten Meis­tern und Ex­per­ten ih­res Fachs prä­sen­tiert. Shao­lin­mönch Shi Yan Rui und der be­kannte Tho­mas Teige be­kannt aus der "Guin­ness Re­korde Show" und "das Su­per­ta­let"-TV Show zeig­ten spek­ta­kuläre Bruch­tests.

Und noch et­was liegt den Or­ga­ni­sa­to­ren Axel Nobbe und Bernd Höhle am Her­zen, näm­lich die Un­ter­stüt­zung und das Wohl von Kin­dern und Ju­gend­li­chen . Der Er­lös die­ser Ju­biläums­gala kommt Kin­dern ver­schie­de­ner Pro­jekte zu Gu­te. ICH e.V. un­ter­stützt da­bei so­wohl na­tio­nale - als auch in­ter­na­tio­nale Hilfs­ak­tio­nen. Von der Un­ter­stüt­zung me­di­zi­ni­scher Hilfs­güter, der Kos­tenü­ber­nahme für Kin­der­klei­dung bis hin zu Schul­bau­ten.
Es war eine sehr ge­lun­gene Ver­an­stal­tung.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Bernd Höhle
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Kampfsport


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.