Inhalt

Bewertung: 0,0
15.03.2016 11:19 Uhr
Views1.060 Views

Städteturnier: Wunstorfer mit besten Chancen im Finale

Am Sams­tag, den 12. März fand in Ni­en­burg der vierte Durch­gang des Städ­te­tur­niers der Ju­gend statt. Der Sport­keg­ler-Ver­ein Wunstorf wurde von zwei Ju­gend­li­chen ver­tre­ten. Der A-Ju­gend­li­che Henri Schroth ge­wann nur ein Spiel und konnte da­her im Ge­gen­satz zu den vor­an­ge­gan­ge­nen Spiel­ta­gen nur drei Punkte ho­len. Dank sei­nes großen Vor­sprungs liegt er aber in der Ge­samt­wer­tung im­mer noch mit 2 Punk­ten Vor­sprung vorn. Mau­rice Schrei­ber ge­wann zwei von drei Spie­len und hält die an­de­ren C-Ju­gend­li­chen so­mit nach wie vor auf ei­ner Di­stanz von 6 Punk­ten.

Ob­wohl beide Wunstor­fer mo­men­tan führen, kann sich am letz­ten Spiel­tag noch al­les än­dern, denn dann wer­den die Ju­gend­li­chen an­hand ih­rer Plat­zie­rung in Grup­pen ein­ge­teilt, die um den Sieg und die Plätze bzw. um die Plätze im Mit­tel­feld spie­len. Mit ih­rer bis­he­ri­gen Leis­tung ha­ben aber beide Keg­ler ih­ren Sie­ges­wil­len de­mons­triert. Und einen Vor­teil wer­den sie am 18. Juni ge­wiss ha­ben: Die Ent­schei­dung fällt auf ih­ren Heim­bah­nen in Wunstorf.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: SKV Wunstorf
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Jugend, Sportkegler-Verein Wunstorf e.V., Städteturnier


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.