Inhalt

Bewertung: 0,0
17.04.2016 20:38 Uhr
Views3.164 Views
Erhardt Steker von der SFG Rinteln überreicht Enrico Fahsing vom SMC den Pokal

Erhardt Steker von der SFG Rinteln überreicht Enrico Fahsing vom SMC den Pokal

Angelina Girod, Paul-Maximilian Deerberg, Enrico Fahsing

Angelina Girod, Paul-Maximilian Deerberg, Enrico Fahsing

Remus-Antonius Krüger,Timothy Grotjohann, David Mutschke, Lucas Mann, Dorian Rosemund

Remus-Antonius Krüger,Timothy Grotjohann, David Mutschke, Lucas Mann, Dorian Rosemund

Unübersehbar:Timo Greth ist unter diesem Helm

Unübersehbar:Timo Greth ist unter diesem Helm

Das Wasser spritzt nach dem Regen bei Korben Hillebrands

Das Wasser spritzt nach dem Regen bei Korben Hillebrands

Ricardo Fahsing hat die Pylone fest im Blick

Ricardo Fahsing hat die Pylone fest im Blick

Siegerehrung für Erik Zarbock

Siegerehrung für Erik Zarbock

Auch Nico Greth bekam einen Preis

Auch Nico Greth bekam einen Preis

Mirco Tegeler fährt mit vollem Körpereinsatz

Mirco Tegeler fährt mit vollem Körpereinsatz

Ärgerliche zwei Sekunden

Ein Pylonenfehler entscheidet über Klassensieg

So wie En­rico Fah­sing vom Stadt­hä­ger Mo­tor Club e.V. im ADAC hat sich wohl kaum ein an­de­res Kind Sonn­tag in Rin­teln geär­gert. Eine um­ge­wor­fene Py­lone sind im Ju­gend-Kartsla­lom zwei Se­kun­den mehr auf die Run­den­zeit. Und ge­nau diese zwei Se­kun­den ha­ben ihn auf Platz 5 der K3 be­för­dert. Seine Fahr­zei­ten wa­ren sehr gut und ohne die Py­lone wäre er Klas­sen­sie­ger ge­wor­den. Team­kol­lege Paul-Ma­xi­mi­lian De­er­berg war mit Rang 14 zu­frie­den, An­ge­lina Gi­rod mit dem letz­ten Platz der Klasse lei­der ü­ber­haupt nicht. In der K4 war es Ti­mo­thy Grot­jo­hann, der haar­scharf am Sie­ger­po­dest mit Platz 4 lan­de­te. Ein großer Er­folg für ihn, der auch noch mit ei­nem Po­kal ge­ehrt wur­de, aber lei­der ein et­was un­dank­ba­rer Platz. Auch Lu­cas Mann hat mit Rang 7 einen Po­kal be­kom­men und freute sich, dass er nun schon mehr­fach im vor­de­ren Feld bei den Er­geb­nis­sen mit da­bei ist. Re­mus-An­to­nius Krü­ger wurde 13., Da­vid Mutschke 14. und Do­rian Ro­se­mund 20. bei 25 Star­tern. Er­freu­li­cher Weise war auch die K2 mit 26 Teil­neh­mern sehr gut be­legt. Alex­an­der Schweer wurde 6., Kor­ben Hil­le­brands 7., Ri­cardo Fah­sing 11. und Timo Greth 16. Erik Zar­bock (K1) kam auf Rang 6 bei 17 Fah­rern, Nico Greth (K0) wurde 4. von 6 jun­gen Kin­dern. Bei den 6-8jäh­ri­gen Fah­rern ge­hen vom SMC nur zwei Kin­der an den Start; hier würde sich der Ver­ein ü­ber wei­tere Kin­der mit Spaß am Mo­tor­sport freu­en. Von 8 äl­tes­ten Fah­ren des Ta­ges in der K5 kam Mirco Te­ge­ler auf Rang 6.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Kart Slalom, SMC, Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.