Inhalt

Bewertung: 0,0
08.05.2016 20:15 Uhr
Views1.057 Views
Pokal und Cap für Erik

Pokal und Cap für Erik

Alle K0 Fahrer erhielten Pokale

Alle K0 Fahrer erhielten Pokale

Jonas, Paul-Maximilian und Angelina

Jonas, Paul-Maximilian und Angelina

Viele Hütchen zum Muttertag

Zarbock und Mann beste SMC-Kartfahrer

Die Stadt­hä­ger Kart­fah­rer woll­ten ih­ren Müt­tern schein­bar Hüte be­son­de­rer Art zum Mut­ter­tag schen­ken. Py­lo­nen - auch Lü­be­cker Hüt­chen ge­nannt - wa­ren beim Ju­gend-Kartsla­lom lei­der oft als zu­sätz­li­che Se­kun­den auf den Er­geb­nis­lis­ten zu se­hen und ver­hin­der­ten Po­dest­plätze und Po­ka­le. Von den 12 SMC-Kin­dern fuh­ren nur Lu­cas Mann, Kor­ben Hil­le­brands, Timo Greth und Paul-Ma­xi­mi­lian feh­ler­frei durch den Par­cours. Lei­der reichte die Zeit von Paul-Ma­xi­mi­lian De­er­berg aber nur für den 18. und letz­ten Platz der K3. Jo­nas Lemm wurde 16. und An­ge­lina Gi­rod 13. in der­sel­ben Klas­se. Lu­cas Mann seine Run­den­zei­ten reich­ten für einen gu­ten 9. Platz von 24 in der K4. Da­hin­ter wa­ren Da­vid Mutschke (12), Ti­mo­thy Grot­jo­hann (13), Do­rian Ro­se­mund (19) und Re­mus-An­to­nius Krü­ger (20). Auch Alex­an­der Schweer kam auf Rang 9 von 20 Kin­dern in der K2. Kor­ben Hil­le­brands wurde 10. und 14.Timo Greth. Bes­ter Fah­rer vom Stadt­hä­ger Mo­tor Club e.V. im ADAC war K1-Fah­rer Erik Zar­bock. Trotz ei­nem Py­lo­nen­feh­ler wurde er5. von 17 ge­st­ar­te­ten Kin­dern. In der K0 wa­ren es nur vier Jun­gen, die den Start ge­wagt ha­ben. Nico Greth war zwar heute letz­ter, aber der MSC Bo­den­wer­der hatte trotz­dem für je­den der klei­nen Renn­fah­rer einen Glas­po­kal und konnte da­mit auch ein Lächeln in die Ge­sich­ter zau­bern.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: atemlos
Schlagworte: ADAC, Kart Slalom, SMC Stadthäger Motor Club


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.