Inhalt

Bewertung: 0,0
15.05.2016 20:00 Uhr
Views1.862 Views
Lucas fährt tapfer im Regen

Lucas fährt tapfer im Regen

Den Weg genau anpeilen

Den Weg genau anpeilen

Manchmal hebt ein Reifen auch ab

Manchmal hebt ein Reifen auch ab

Regen auch bei der Siegerehrung, aber trotzdem geht das Lachen noch

Regen auch bei der Siegerehrung, aber trotzdem geht das Lachen noch

Platz 3 für Lucas Mann

Platz 3 für Lucas Mann

Platz 2 für Nico Greth

Platz 2 für Nico Greth

Die angesagte Kleidung des Tages

Die angesagte Kleidung des Tages

Kartfahrer sind nicht aus Zucker

Aprilwetter im Mai erfordert Durchhaltevermögen

Tap­fer muss­ten sie das Wet­ter durch­ste­hen, Kin­der wie auch die El­tern und die Sport­warte auf der Strecke. An­statt wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren mit Son­nen­brand nach Hause zu ge­hen wa­ren dies­mal Müt­zen, Re­gen­klei­dung und Schirme an­ge­sagt. Zwi­schen Ha­gel und kräf­ti­gen Güs­sen schaff­ten es die Son­nen­strah­len kaum, die Fahr­bahn auf dem Au­to­hof in Schwarms­tedt wie­der zu trock­nen. Zwi­schen­zeit­lich wur­den auf die Karts im Ju­gend-Kartsla­lom so­gar Re­gen­rei­fen auf­ge­zo­gen. Nico Greth, jüngs­ter K0-Fah­rer vom Stadt­hä­ger Mo­tor Club e.V. im AD­AC, konnte sei­nen Wunsch auf einen Sieg der Klasse zwar nicht um­set­zen, aber der zweite Platz von den vier Kin­dern ist auch ein tol­les Er­geb­nis. K1-Fah­rer Erik Zar­bock wurde 7. von 15 Kin­dern und war är­ger­lich, dass er seine Po­kal-Samm­lung heute nicht er­wei­tern konn­te. Auch bei der K2 mit 19 Teil­neh­mern gab es für Alex­an­der Schweer (9), Ri­cardo Fah­sing (10) und Timo Greth (15) keine Prei­se. Rang 22 und lei­der letz­ter der K3 wurde Til-Mar­vin Wolf, da­vor Paul-Ma­xi­mi­lian De­er­berg (21), Jo­nas Lemm (20), An­ge­lina Gi­rod (16) und En­rico Fah­sing (13). Grund zur Freude hatte je­doch Lu­cas Mann mit sei­nen El­tern. Die Klasse 4 scheint seine beste Sai­son zu wer­den. Seit 2010 ist er ak­ti­ver Kart­fah­rer, und Platz 3 bei 23 Fah­rern des Ta­ges zählt be­stimmt zu sei­nen High­lights. Ti­mo­thy Grot­jo­hann be­kam auch für Platz 6 noch einen Po­kal. Re­mus-An­to­nius Krü­ger wurde 17., Do­rian Ro­se­mund 19. und auf Platz 21 kam Da­vid Mutsch­ke. Mor­gens der zweite Star­ter des Ta­ges war K5-Fah­rer Mirco Te­ge­ler. Auch ge­nau vor Be­ginn der Klasse ging ein kräf­ti­ger Re­gen­schauer nie­der und das Run­den­tempo reichte nur für Rang 9 bei 10 Fah­rern. Am nächs­ten Sonn­tag gibt es in Schaum­burg gleich zwei Mo­tor­sport-Ver­an­stal­tun­gen. In Obern­kir­chen ist der MC Schaum­burg Aus­rich­ter des Kartsla­lom und in Sach­sen­ha­gen star­tet der 4. Lauf des ADA SY-Cup von der SFG Rin­teln.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Kart Slalom, Lucas Mann, Nico Greth, SMC Stadthäger Motor Club


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.