Inhalt

Bewertung: 0,0
12.09.2016 19:47 Uhr
Views1.613 Views
Jugendliche aus Burgdorf, Hameln, Hannover, Nienburg und Wunstorf eröffnen das Fünfstädteturnier 2016/17 auf den Bahnen des Sportkegler-Vereins Wunstorf.

Jugendliche aus Burgdorf, Hameln, Hannover, Nienburg und Wunstorf eröffnen das Fünfstädteturnier 2016/17 auf den Bahnen des Sportkegler-Vereins Wunstorf.

Volles Haus bei Fünfstädteturnier

23 Jugendliche mit Betreuern und Eltern eröffnen das Fünfstädteturnier der Jugend

Am Sams­tag, den 10. Sep­tem­ber, fand auf den Bah­nen des Sport­keg­ler-Ver­eins Wunstorf der Auf­takt des Fünfstäd­te­tur­niers der Ju­gend statt. Ju­gend­li­che, ihre Be­treuer und El­tern aus Burg­dorf, Ha­meln, Han­no­ver und Ni­en­burg wa­ren in Wunstorf zu Gast.

Das Fünfstäd­te­tur­nier ist ein Tur­nier für ju­gend­li­che Sport­keg­ler, das an fünf ü­ber die Sai­son ver­teil­ten Spiel­ta­gen auf ver­schie­de­nen Bah­nen aus­ge­tra­gen wird. An je­dem Spiel­tag wer­den die Ju­gend­li­chen in Vie­rer­grup­pen ge­lost, in­ner­halb de­rer dann Tan­dems ge­bil­det wer­den, die ge­gen­ein­an­der an­tre­ten. Je­des Spiel be­steht aus 40 Wurf, da­nach wird der Tan­dem­part­ner ge­wech­selt, so­dass je­der mit je­dem in ei­ner Gruppe spielt und ins­ge­samt drei Spiele be­strei­tet. Bei Be­darf wer­den die Grup­pen durch Be­treuer er­gänzt, die außer­halb der Wer­tung mit­spie­len. Für einen Sieg gibt es drei, für ein Un­ent­schie­den einen Punkt.

Für den Sport­keg­ler-Ver­ein Wunstorf ging nur der B-Ju­gend­li­che Mau­rice Schrei­ber an den Start. Er ge­wann zwei von drei Spie­len und holte da­mit sechs Punk­te. Sein Ver­eins­kol­lege Henri Schroth musste in der Wer­tung der A-Ju­gend ge­sund­heits­be­dingt aus­set­zen, ist aber zu­ver­sicht­lich, am 29. Ok­to­ber in Ni­en­burg den zwei­ten Durch­gang spie­len zu kön­nen.

Ins­ge­samt war der Tag so­wohl für Teil­neh­mer als auch Aus­rich­ter ein vol­ler Er­folg. Ers­tere schätz­ten die nicht ganz ein­fach zu spie­len­den Bah­nen des Sport­keg­ler-Ver­eins ge­rade weil sie hohe Kon­zen­tra­tion und Spiel­ge­nau­ig­keit er­for­der­ten und man um je­des Holz kämp­fen muss­te. Die Wunstor­fer freu­ten sich darü­ber, dass so vie­len Ju­gend­li­chen ge­kom­men wa­ren und mit ih­ren Be­treu­ern und El­tern Le­ben in ihre sonst so ru­hige Trai­nings­stätte brach­ten. Für die Ver­pfle­gung sorg­ten die Hel­fer des Ver­eins, die Bröt­chen schmier­ten und Würst­chen ver­kauf­ten. Nach die­sem ge­lun­ge­nen Auf­takt freuen sich alle auf die Ke­gel­sai­son 2016/17.

Alle Er­geb­nisse gibt es auch un­ter htt­p://skv-wunstor­f.­de/ak­tu­el­les.­php.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: SKV Wunstorf
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Jugend, Kegeln, Sportkegler-Verein Wunstorf e.V.


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.