Inhalt

Bewertung: 0,0
30.04.2017 19:47 Uhr
Views1.875 Views
Connor, Silas, Jonas, Angelina, Timo und Nico: warten auf die Siegerehrung.

Connor, Silas, Jonas, Angelina, Timo und Nico: warten auf die Siegerehrung.

Pokale auch für Nico und Erik

Pokale auch für Nico und Erik

Streckenbegehung bei Sonne, aber ziemlich kaltem Wind am frühen Morgen

Streckenbegehung bei Sonne, aber ziemlich kaltem Wind am frühen Morgen

Lucas auf der Strecke

Lucas auf der Strecke

Alexander 3., Korben 5. der K2

Alexander 3., Korben 5. der K2

Schnell gefällt

Großzügige Strecke erfreut Stadthäger Kartjugend

Ein Par­cours mit lan­gen schnel­len Teilstü­cken scheint den Stadt­hä­ger Kin­dern mehr zu ge­fal­len als eine Strecke, die za­ckig und mit spon­ta­nen star­ken Lenk­be­we­gun­gen ist. Aber das kann man sich nicht aus­su­chen, denn je­der Ver­ein muss mit den Ge­ge­ben­hei­ten einen Par­cours auf­bau­en, den er vor Ort hat. Beim MSC Bo­den­wer­der kon­stru­ier­ten die Schieds­rich­ter am Sonn­tag­mor­gen einen Stre­cken­ver­lauf, den man gut in schnel­ler Ge­schwin­dig­keit durch­fah­ren konn­te. Be­son­ders flott wa­ren Alex­an­der Schweer und Kor­ben Hil­le­brands (Klasse 2) dann auch un­ter­wegs. Alex­an­der war auch der Ein­zige vom Stadt­hä­ger Mo­tor Club e.V. im AD­AC, der einen Po­dest­platz er­reich­te. Er wurde 3. und Kor­ben 5. von 14 Star­tern der Klas­se. Bei der K3 wa­ren An­ge­lina Gi­rod und Jo­nas Lemm auf Rang 8 und 9. Das ist zwar nicht mehr auf dem Trepp­chen, aber bei 23 Teil­neh­mern ein tol­les Er­geb­nis. Timo Greth (11), Con­nor Fanck (17) und Si­las Fauth (21) wa­ren die SMC-Team­kol­le­gen der Klas­se, wo­bei Si­las ein Neu­ein­stei­ger bei den Stadt­hä­gern ist und in Bo­den­wer­der zu sei­nem ers­ten Ren­nen star­te­te. In der K4 hatte Da­vid Mutschke mit Platz 9 von 19 einen Mit­tel­platz, Do­rian Ro­se­mund kam auf 13. Auch Re­mus-An­to­nius Krü­ger nahm den Mit­tel­platz der K5 mit Rang 5 ein, Lu­cas Mann war Schluss­licht der Klas­se. Bei 13 jun­gen Fah­rern der K1 wurde Nico Greth 7., da­hin­ter Erik Zar­bock. Erik durch­fuhr lei­der die „­Bre­zel“ zwei­mal, was ihn kost­bare Se­kun­den kos­tete und da­durch ei­nige Plätze in der Wer­tung zurück­warf. Aber beide SMC-Fah­rer ließen einen „­Kon­kur­ren­ten“ ei­nes an­de­ren Ver­eins hin­ter sich, der wohl auch nicht ge­rade sei­nen bes­ten Tag hatte und sonst fast im­mer vor Nico und Erik in der Er­geb­nis­liste steht. Sport­lei­ter Olaf Te­ge­ler vom SMC, der auch als Schieds­rich­ter den gan­zen Tag an­we­send war, zeigte sich zu­frie­den mit den Er­geb­nis­sen sei­ner Fah­rer: “Ih­ren Mög­lich­kei­ten ent­spre­chend wa­ren un­sere Fah­rer heute sehr gut. Lu­cas und Erik hat­ten lei­der Pech, aber auch das kommt vor­.“

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Alexander Schweer, Kartslalom, Korben Hillebrands, SMC Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.