Inhalt

Bewertung: 0,0
15.04.2018 20:40 Uhr
Views1.752 Views
Erik schafft Rang 3

Erik schafft Rang 3

Lenn freut sich:endlich ein Rennen!

Lenn freut sich:endlich ein Rennen!

Streckenbegehung im Regen

Streckenbegehung im Regen

Steckenbegehung der K1

Steckenbegehung der K1

Kornelius, Nevio, Lenn

Kornelius, Nevio, Lenn

Routinier Erik schafft es wieder

Auch Regenfahrten müssen trainiert werden

Wenn sich die El­tern und Kart­fah­rer beim Trai­ning ü­ber tro­ckenes Wet­ter freu­en,
­kann Re­gen und eine nasse Stre­cke beim Ren­nen ein Pro­blem wer­den. Ge­rade im Kart mit Rei­fen ohne Pro­fil kann die Stre­cke dann die reinste Rutsch­bahn wer­den. Diese Er­fah­rung muss­ten die vier Stadt­hä­ger Jun­gen am Sonn­tag in Faß­berg ma­chen. Dort zeigte sich, wer schon Er­fah­rung hatte und viel­leicht auch ge­rade die Re­gen­fahr­ten mag. Rou­tine zeigte Erik Tietz (K2) vom Stadt­hä­ger Mo­tor Club e.V. im ADAC und nahm sich prompt das zu Her­zen, was ihm Sams­tag beim Trai­ningsende mit auf den Weg ge­ge­ben wur­de: mor­gen wirst du min­des­tens Drit­ter! Ge­nau dort auf dem Sie­ger­po­dest stand er dann auch und freute sich ü­ber sei­nen Po­kal.
­Ne­vio Ilias Schulz und Kor­ne­lius Bar­thel (K1) konn­ten sich mit der Rutsch­stre­cke lei­der nicht an­freun­den. Es klappte al­les gar nicht so, wie sie es sich er­träumt hat­ten und sie muss­ten sich mit den letz­ten bei­den Plät­zen der 19 Fah­rer zu­frie­den ge­ben. Für Team­kol­le­gen Lenn Dre­wes war es der erste Start ü­ber­haupt. Mit Platz 12 wa­ren er und seine El­tern trotz der Py­lo­nen­feh­ler zu­frie­den. Er fand es nur är­ger­lich, dass es eine Me­daille und kei­nen Po­kal für ihn gab. Doch dafür hätte er un­ter den ers­ten sechs Plat­zier­ten sein müs­sen. Und wenn ge­rade die jüngs­ten Fah­rer alle einen Preis be­kom­men, egal ob Po­kal oder Me­dail­le, ist es eine Auf­mun­te­rung, auch wenn es mal nicht so gut ge­lau­fen ist.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Erik Tietz, Kart Slalom, SMC Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.