Inhalt

Bewertung: 0,0
03.06.2018 19:34 Uhr
Views102 Views
Stolzer Nico ganz oben

Stolzer Nico ganz oben

SIEG! Platz 1 für Nico und Marie, Platz 7 für Moritz

SIEG! Platz 1 für Nico und Marie, Platz 7 für Moritz

Glückliche Marie

Glückliche Marie

Nico und Timo mit Hund Penny warten auf ihre Starts

Nico und Timo mit Hund Penny warten auf ihre Starts

Timo

Timo

Marie konzentriert am Start

Marie konzentriert am Start

Timo am Start

Timo am Start

Erik Tietz und Chris Rädke

Erik Tietz und Chris Rädke

Getränke bei der Wärme sind hilfreich vor dem 2.Rennen

Getränke bei der Wärme sind hilfreich vor dem 2.Rennen

Gemeinsame Streckenbegehung

Gemeinsame Streckenbegehung

Siegerehrung der K2 vom MSC der Polizei Braunschweig

Siegerehrung der K2 vom MSC der Polizei Braunschweig

Lang ersehnter Sieg für Nico in der K1

Marie auch wieder auf dem Treppchen

End­lich! Drei lange Jahre sei­ner Renn­fah­rer­kar­riere hat er ver­sucht, sei­nen här­tes­ten Kon­kur­ren­ten der Klasse zu ü­ber­trump­fen. Nun ist es Nico Greth vom Stadt­hä­ger Mo­tor Club e.V. im ADAC ge­lun­gen. Und noch dazu stand er auch das erste Mal ganz oben auf dem Sie­ger­po­dest. Beim Braun­schwei­ger Auto Tou­ren-Club hat Nico 27 Mit­fah­rer der K1 hin­ter sich las­sen kön­nen. „Wir sind su­per stolz auf Ni­co. Er ist klasse ge­fah­ren“, sagte Mut­ter Anja be­geis­tert. Da hat sich das frühe Auf­ste­hen ge­lohnt. Auch Fa­mi­lie Sie­vers durfte mit zwei Po­ka­len die Heim­reise an­tre­ten. Mo­ritz, eben­falls K1 Fah­rer, kam auf Rang 7, was ein sehr gu­ter Platz für ihn in sei­ner erst zwei­ten Kart­sai­son ist. Schwes­ter Ma­rie trat wie­der al­lein in der K1E an und durfte dann auch noch ganz oben mit dem Po­kal auf dem Trepp­chen ste­hen. Und da die K1E zu­sam­men mit der K1 fährt, be­kam sie auch noch eine Me­daille da­zu.
Reich­lich Pech hatte lei­der Erik Tietz (K2). Sonst ist er im­mer vorn da­bei, aber heute wollte es gar nicht klap­pen. Als letz­ter der 20 Fah­rer ist auch das ein Platz, den er noch nie be­legt hat­te. Dafür fuhr Chris Räd­ke, eben­falls K2, auf Platz 8. Als Neu­ling diese Sai­son darf er sehr zu­frie­den mit sei­nem Er­folg sein.
Timo Greth, Bru­der von Ni­co, er­reichte dann in der K3 Platz 19 von 21 Star­tern.

E­rik und Chris star­te­ten noch bei der wei­te­ren Kartsla­lom Ver­an­stal­tung vom MSC der Po­li­zei Braun­schweig, die auf dem­sel­ben Gelände statt­fand. Da es zeit­lich al­les gut auf­ein­an­der ab­ge­stimmt war und beide noch Lust und Mo­ti­va­tion hat­ten, dreh­ten sie dort auch noch ihre Run­den. Chris wurde dann 10. und Erik 12. von ins­ge­samt 16 Kin­dern der K2.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Chris Rädke, Kartslalom, Marie Sievers, Nico Greth, SMC Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.