Inhalt

Bewertung: 0,0
11.06.2018 09:37 Uhr
Views32 Views

Veronika Ebeling bei Deutscher Meisterschaft Bohle

Am Frei­tag, den 8. Ju­ni, wurde die Wer­tung der Da­men C der Deut­schen Meis­ter­schaft Bohle 2018 in Neumüns­ter aus­ge­tra­gen. Für Ve­ro­nika Ebe­ling vom Sport­keg­ler-Ver­ein Wunstorf war die Teil­nahme eine Pre­mie­re. Zwar be­sitzt Ebe­ling lang­jäh­rige Er­fah­rung in Ein­zel­meis­ter­schaf­ten, diese je­doch in ei­ner an­de­ren Ka­te­go­rie, dem Drei­bah­nen­ke­geln. Während beim Drei­bah­nen­ke­geln alle drei Bahn­ar­ten Boh­le, Schere und Clas­sic ge­spielt wer­den, galt am Frei­tag nur die Boh­le­leis­tung. Ner­ven zeigte Ebe­ling beim Spie­len nicht – was an­ge­sichts ih­rer Drei­bah­nen­ti­tel der ver­gan­ge­nen Jahre auch kein Wun­der ist.

Das Star­ter­feld be­stand aus 21 Keg­le­rin­nen, die vor­wie­gend aus dem Nor­den und Os­ten Deutsch­lands an­reis­ten. Die Bah­nen in Neumüns­ter wa­ren nicht ein­fach, man musste um jede Acht kämp­fen. Dement­spre­chend nied­rig fie­len auch die Er­geb­nisse aus. Ve­ro­nika Ebe­ling machte ihre Sa­che sehr gut und be­legte mit 841 Holz Platz 14. Mit die­ser Leis­tung kann sie nun zu­frie­den in die Som­mer­pause ge­hen.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: SKV Wunstorf
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Deutsche Meisterschaft, Kegeln, Sportkegler-Verein Wunstorf e.V.


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.