Inhalt

Bewertung: 0,0
24.09.2018 18:11 Uhr
Views1.233 Views
Mirco macht sich fertig für Lauf 10

Mirco macht sich fertig für Lauf 10

Mirco unterwegs

Mirco unterwegs

Dorian startet in Lauf 11 Foto: Melanie Rosemund

Dorian startet in Lauf 11 Foto: Melanie Rosemund

Die niedersaächsischen Fahrer der ADAC Slalom Advanced: links Niklas Bogen, Mitte Daniel Streitberg, rechts Steve-Nicola Zocher

Die niedersaächsischen Fahrer der ADAC Slalom Advanced: links Niklas Bogen, Mitte Daniel Streitberg, rechts Steve-Nicola Zocher

Auch Auto putzen gehört zum Rennsport

Auch Auto putzen gehört zum Rennsport

Spannend bis zum letzten entscheidenden Lauf

ADAC Slalom-Youngster Cup Saison mit gutem Ende für Mirco Tegeler

Seit fünf Jah­ren ist Mirco Te­ge­ler vom Stadt­hä­ger Mo­tor Club e.V. im ADAC ak­ti­ver­
­Au­to­sla­lom Fah­rer. Mit 15 Jah­ren stieg er ne­ben dem Kart auch schon in ein Au­to, um Ren­nen zu fah­ren. Und wie schon drei­mal in den Vor­jah­ren hat er es auch diese Sai­son wie­der ge­schafft, un­ter die drei bes­ten Fah­rer aus Nie­der­sach­sen zu kom­men. 2015 und 2016 war es noch die Klasse A (bis 18 Jah­re), im letz­ten und die­sem Jahr star­tete er in der Klasse B. Sonn­tag wur­den auf der Kart­bahn der Mo­tor­sport Arena in Oschers­le­ben die letz­ten bei­den Läufe aus­ge­tra­gen. Und erst die ent­schie­den ü­ber Platz 3 der Ent­wer­tung der Klasse B. Auch wenn Mirco in bei­den Läu­fen je­weils den 5. Platz be­leg­te, reichte es trotz­dem für Rang 3 in der end­gül­ti­gen Ge­samt­wer­tung. Das qua­li­fi­ziert ihn nun zur Teil­nahme am Bun­desend­lauf wie auch in den ver­gan­ge­nen Jah­ren. Am letz­ten Ok­to­ber­wo­chen­ende fin­det die­ser eben­falls dort in Oschers­le­ben statt. Aus­rich­ter ist der ADAC Nie­der­sach­sen/Sach­sen-An­halt un­ter der Mit­hilfe vie­ler Ort­sclub­mit­glie­der. Aus dem ge­sam­ten Bun­des­ge­biet wer­den dann die jun­gen Au­to­sla­lom Fah­rer auf den Opel ADAMs um gute Plat­zie­run­gen kämp­fen.
In der Klasse A star­tete vom SMC als Neu­ein­stei­ger in die­ser Sai­son Do­rian Ro­se­mund. In Lauf 10, der von al­len noch im tro­ckenen ab­sol­viert wer­den konn­te, wurde er 10. In strö­men­dem Re­gen musste da­nach Lauf 11 ge­fah­ren wer­den. Do­rian kam gut da­mit klar und konnte 7. wer­den. Der 16jäh­rige er­reichte Platz 10 der End­wer­tung sei­ner Klas­se.

Als Sie­ger der Klasse B im ver­gan­ge­nen Jahr hatte Ni­klas Bo­gen, eben­falls vom SMC, die­ses Jahr die Mög­lich­keit, in der ADAC Sla­lom Ad­van­ced zu star­ten. Dort wer­den Ver­an­stal­tun­gen ge­fah­ren, die zum DMSB-Sla­lom und zum NAS-Cup zählen. Im Rah­men der Ju­gend­för­de­rung vom ADAC Nie­der­sach­sen/Sach­sen-An­halt wird den Teil­neh­mern ein Mazda MX5 der Firma Budde Au­to­mo­bile aus War­stein zur Ver­fü­gung ge­stellt. Mit ins­ge­samt drei jun­gen Män­nern sind sie aus Nie­der­sach­sen auf dem Auto ge­fah­ren. Ni­klas hat eine sehr lehr­rei­che Sai­son hin­ter sich ge­bracht und dem Um­stieg auf große Renn­stre­cken gut ge­meis­tert. Von 101 Teil­neh­mern in der Deut­schen Sla­lom-Meis­ter­schaft kam er auf Platz 69 bei fünf von 11 ge­fah­re­nen Ver­an­stal­tun­gen. In der NAS-Cup Wer­tung wurde er 38. bei 44 Fah­rern. Für sein ers­tes Jahr ist er mit sei­nen Er­geb­nis­sen zu­frie­den und freut sich schon auf eine wei­tere Sai­son.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: atemlos
Schlagworte: ADAC Slalom-Youngster Cup, Dorian Rosemund, Mirco Tegeler, Niklas Bogen, SMC Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.