Inhalt

Bewertung: 0,0
19.11.2018 10:00 Uhr
Views3.225 Views
Timo Greth, Nevio Ilias Schulz,Chris Rädke, Moritz Sievers, Olaf Tegeler, Marlon Harms, Lenn Drewes, Nico Greth, Alexander Flieger, Julian Elias Dehne, Erik Tietz, Marie Sievers, Sally Rädke

Timo Greth, Nevio Ilias Schulz,Chris Rädke, Moritz Sievers, Olaf Tegeler, Marlon Harms, Lenn Drewes, Nico Greth, Alexander Flieger, Julian Elias Dehne, Erik Tietz, Marie Sievers, Sally Rädke

Viele Pokale warten auf neue Besitzer

Viele Pokale warten auf neue Besitzer

Ein gut gefüllter Saal mit Teilnehmern

Ein gut gefüllter Saal mit Teilnehmern

Lecker

Lecker

Schnitzel-Buffet

Schnitzel-Buffet

Clubsport-Kartslalom-Fahrer

Clubsport-Kartslalom-Fahrer

alle Jugend-Kartslalom-Fahrer

alle Jugend-Kartslalom-Fahrer

Stolze Eltern

Stolze Eltern

Pokale für SMC Fahrer

Pokale für SMC Fahrer

Stolz auf allen Seiten

Stolz auf allen Seiten

Vorne auf der Bühne warten Pokale für die Autofahrer

Vorne auf der Bühne warten Pokale für die Autofahrer

Ein kleinerer Kreis am Abend davor

Ein kleinerer Kreis am Abend davor

geehrte Autoslalom- Fahrer

geehrte Autoslalom- Fahrer

geehrte Autoslalom- Fahrer

geehrte Autoslalom- Fahrer

geehrte Autoslalom- Fahrer

geehrte Autoslalom- Fahrer

Niklas Bogen vom SMC (2. von rechts)

Niklas Bogen vom SMC (2. von rechts)

Belohnungen für eine erfolgreiche Motorsport Saison im Kart- und Automobil Slalom

Meisterschaftsehrung vom Mittelweser-Pokal und der Motorsport Stadtmeisterschaft Hannover

So ganz ver­ste­hen konnte Ju­lian (7) es nicht. „Ich brau­che heute nicht Kart fah­ren, aber Po­kale be­komme ich trotz­dem?“, fragte er ver­wun­dert seine Mut­ter Ste­fa­nie. Und es gab nicht nur einen, son­dern für die meis­ten der 174 an­ge­reis­ten Gäste auch gleich meh­rere Tro­phäen. Aus ganz Nie­der­sach­sen ka­men Kin­der mit El­tern und Ge­schwis­ter der Ein­la­dung des Aus­rich­ters, dem Lin­de­ner Mo­tor­rad-und Au­to­mo­bilclub e.V. im AD­AC, nach und füll­ten den großen Fest­saal mit Le­ben. Ju­gend- und auch Club­sport Kartsla­lom Fah­rer und Fah­re­rin­nen freu­ten sich auch ein le­cke­res Mit­tags­buf­fet und natür­lich vor al­lem auf ih­ren Lohn für eine er­folg­rei­che Kart­sai­son. 15 Fah­rer vom Stadt­hä­ger Mo­tor Club e.V. im ADAC ha­ben die End­wer­tung im Mit­tel­we­ser-Po­kal und der Mo­tor­sport Stadt­meis­ter­schaft Han­no­ver die­ses Jahr er­reicht, 12 wa­ren an­we­send. Für Ju­lian ist es die erste kom­plette Sai­son, die er ge­fah­ren ist, und so­mit auch die erste große Sie­ger­eh­rungs­fei­er. Min­des­tens 70 bzw 80 Pro­zent der Ren­nen des Wer­tungs­po­kals müs­sen ab­sol­viert wer­den, um in die End­wer­tung zu ge­lan­gen. Ein mach­ba­res Ziel im Jahr und wenn man dann noch in ei­ner Mann­schaft ge­nannt wurde oder Klas­sen­sie­ger wird, gibt es zu­sätz­lich auch einen Po­kal. Zwei Hände reich­ten da oft nicht aus. Sport­lei­ter Olaf Te­ge­ler, gleich­zei­tig auch Ko­or­di­na­tor des Mit­tel­we­ser-Po­kals, freute sich ü­ber seine starke Truppe von Mäd­chen und Jun­gen. „­Bei den Jüngs­ten sind die El­tern stol­zer als die Kin­der: Aber das ist auch gut, denn die El­tern tra­gen viel zu den Er­fol­gen ih­rer Kin­der bei“, sagte Te­ge­ler. Re­gina Te­ge­ler er­gänzt, dass „ Kart­sport Fa­mi­li­en­sa­che ist, auch wenn nur ei­ner hin­ter dem Lenk­rad sitz­t“.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Mittelweser Pokal Motorsport Stadtmeisterschaft Hannover, Siegerehrung, SMC Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.