Inhalt

Bewertung: 0,0
24.03.2019 21:05 Uhr
Views233 Views
Lenn Drewes

Lenn Drewes

Erste Läufe im REC für Lenn Drewes

9jähriger Stadthäger startet im Kart-Rundstreckensport

Nach­dem Lenn Dre­wes im ver­gan­ge­nen Jahr beim Stadt­hä­ger Mo­tor Club e.V. im ADAC im Ju­gend-Kartsla­lom ge­fah­ren ist, wagt er sich 2019 einen Schritt wei­ter. In der Klasse A star­tet er mit neun wei­te­ren jun­gen Fah­rern im ADAC Rund­stre­cken Ein­stei­ger Cup (REC). Dort ist ein ei­ge­nes Kart-Chas­sis, Rei­fen und die per­sön­li­che Schutzaus­rüs­tung er­for­der­lich, ein­heit­li­che Mo­to­ren wer­den vom ADAC Nie­der­sach­sen/Sach­sen-An­halt e.V. ge­stellt. So­mit ist der REC ein kos­tengüns­ti­ger und leis­tungs­ori­en­tier­ter Ein­stieg in den Rund­stre­cken Kart­sport. Und dass diese Renn­se­rie bei Fah­rern und El­tern sehr be­liebt ist, zei­gen die ge­stie­ge­nen Ein­schrei­bun­gen für diese Sai­son. Lenns Mut­ter Maike weiß, was Mo­tor­sport be­deu­tet: auch sie ist viele Jahre im Kart­sport er­folg­reich un­ter­wegs ge­we­sen. So­mit freut sie sich, dass auch der Sohn nun Spaß an Ben­zin, Mo­to­ren und dem Kart ge­fun­den hat. Un­ter­stüt­zung er­hält Lenn natür­lich auch von sei­nem Va­ter Den­nis und den Groß­el­tern, die fie­bernd mit an den Stre­cken ste­hen. Nach­dem alle REC Fah­rer erst einen Ein­führungs­lehr­gang auf der Kart­bahn Faß­berg hat­ten, wurde nun rich­tig ge­st­ar­tet. In Reins­tedt wur­den die ers­ten bei­den Ren­nen ab­sol­viert und Lenn konnte sich tap­fer schla­gen. Je­weils Platz 11 von 14 Teil­neh­mern war sein Er­geb­nis. Wei­ter geht es in 14 Ta­gen dann in Oscher­le­ben.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: atemlos
Schlagworte: ADAC Rundstrecken Einsteiger Cup, Lenn Drewes, SMC Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.