Inhalt

Bewertung: 0,0
01.05.2019 21:53 Uhr
Views51 Views
Marlo, Platz 1 und Mads, Platz 2 vom SMC

Marlo, Platz 1 und Mads, Platz 2 vom SMC

Erste Sektdusche

Erste Sektdusche

Platz 3 für Marlon Harms

Platz 3 für Marlon Harms

Platz 3 für Marlon Harms

Platz 3 für Marlon Harms

SMC Jungs der K2

SMC Jungs der K2

Samantha Ann Brand aus der K3

Samantha Ann Brand aus der K3

Timo Greth, Jannik Stahlhut

Timo Greth, Jannik Stahlhut

Tor! Torfehler!

Kartslalom ist kein Fußball, auch wenn es dort ebenfalls Tore gibt

Wenn man beim Fuß­ball Tor ruft, ist es ein er­freu­ter Aus­ruf. Im Ju­gend-Kartsla­lom wer­den die Tore mit dem Kart durch­fah­ren. Und bei ei­nem Tor­feh­ler hat man eine Auf­gabe auf der Stre­cke ent­we­der falsch ge­fah­ren oder aus­ge­las­sen – so­mit eine un­schöne Sa­che. Sel­ten gab es von die­sen Tor­feh­ler so viele wie am Mai­fei­er­tag beim MC Schaum­burg. Wenn die Sport­warte dann einen Tor­feh­ler an­zeig­ten, be­deu­tet das 10 Se­kun­den dazu zur ge­fah­re­nen Run­den­zeit. Also lei­der kein Grund zur Freu­de, son­dern oft Ent­täu­schung und Är­ger ü­ber den Fahr­feh­ler. Freuen konn­ten sich die Kin­der, die gern viel und schnell len­ken und einen an­spruchs­vol­len Par­cours mö­gen. Die Stre­cken­führung be­rei­tete den Fah­rern vom Stadt­hä­ger Mo­tor Club e.V. im ADAC keine Pro­ble­me; alle konn­ten sich die Rei­hen­folge der Py­lo­nen­auf­ga­ben gut mer­ken. Er­freu­li­cher Weise gab es auch wie­der Trepp­chen­plät­ze. Bei den vier K1E Jun­gen stan­den Mads Rinne auf Platz 2 und Marlo Le­an­der Schulz auf dem 1.­Platz. Nach kur­zem Zö­gern und fra­gen­den Blick auf die Was­ser­fla­schen hat­ten sie dann auch viel Spaß dar­an, sich ge­gen­sei­tig wie in der For­mel 1 da­mit nass zu ma­chen.
­Mar­lon Harms konnte sich in der K1 auf Rang 3 vor­kämp­fen. Bei 24 Teil­neh­mern ist das ein sehr schö­ner Er­folg. Da­hin­ter ver­teil­ten sich die Team­kol­le­gen Ju­lian Dehne (8), Alex­an­der Flie­ger (11), Ne­vio Ilias Schulz (13), Ma­rie Sie­vers (17), Kor­ne­lius Bar­thel (18), Ma­rian Heu­mann (19) und Sally Rädke (23).
­Mo­ritz Sie­vers war ei­ner der we­ni­gen K2 Fah­rer, die den Par­cours kom­plett feh­ler­frei ge­schafft ha­ben und wurde 8. von 24 Fah­rern. Erik Tietz kam da­hin­ter auf Platz 9. Auch Nico Greth fuhr feh­ler­los und er­reichte Rang 11. Chris Rädke und Alex­an­der Stoch ka­men auf 15 und 21.
Nach ih­rem Sieg der K3 am Sonn­tag war die heu­tige Stre­cke nicht der Lieb­ling von Sa­man­tha Ann Brand. Sie musste sich mit Platz 13 von 14 be­gnü­gen.
Timo Greth aus der K4 ver­schob bei der Krei­se­lein­fahrt und Aus­fahrt eine Py­lone und wurde 10. von 14 Kin­dern. Jan­nik Stahl­hut konnte sich lei­der gar nicht mit dem Par­cours an­freun­den und wurde Letz­ter der Klas­se.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Kartslalom, Mads Rinne, Marlo Leander Schulz, Marlon Harms, SMC Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.