Inhalt

Bewertung: 0,0
19.05.2019 16:16 Uhr
Views3.001 Views
Marlon, Marlo und Nevio

Marlon, Marlo und Nevio

K1  Fahrer

K1 Fahrer

Siegerehrung K1

Siegerehrung K1

K1 Fahrer

K1 Fahrer

Stolze Pokalsieger

Stolze Pokalsieger

Siegerehrung K1E

Siegerehrung K1E

Siegerehrung K2

Siegerehrung K2

Samantha Ann

Samantha Ann

Jannik Stahlhut

Jannik Stahlhut

Timo Greth

Timo Greth

Und ich flieg, flieg, flieg, wie ein Flieger….im Kart auf dem Fliegerhorst

„So ein schöner Tag“ für Familie Schulz und Harms

Flug­zeuge und Flug­platz sind für Ne­vio Ilias und Bru­der Marlo Le­an­der Schulz nichts Un­be­kann­tes; ihr Opa ar­bei­tet in dem Be­reich. Viel­leicht wa­ren sie beide beim Ju­gend-Kartsla­lom auf dem Flie­ger­horst Wunstorf des­we­gen so er­folg­reich: Ne­vio Ilias siegte in der K1, Marlo Le­an­der wurde 3. der K1E. Der Ju­bel war groß bei El­tern und den SMC-Mit­glie­dern, die in sehr großer Teil­neh­mer­zahl den gan­zen Tag ü­ber ver­tre­ten wa­ren. Aber nicht nur ein Po­dest­platz in der K1 wurde vom Stadt­hä­ger Mo­tor Club e.V. im ADAC be­legt, son­dern auch Platz 3 war rot/schwarz. Mar­lon Harms plat­zierte sich dafür und Mut­ter Ste­fa­nie war sicht­lich er­freut darü­ber. Das Flie­ger­lied hätte sich als Sie­ges­hymne wirk­lich hier an­ge­bo­ten. Ju­lian Dehne und Alex­an­der Flie­ger er­reich­ten einen gu­ten 6. und 7. Platz. Die wei­te­ren Plätze der 27 K1 Fah­rer für Stadt­ha­gen wa­ren Ben­net Stahl­hut (11), Ma­gnus-De­bian Mutschke (19), Ma­rie Sie­vers (20), Ma­rian Heu­mann (22) und Sally Rädke (23). Von den vier Fah­rern der K1E konnte sich Mads Rinne auf Platz 4 auch ü­ber einen Po­kal freu­en.
E­rik Tietz är­gerte sich sehr ü­ber eine um­ge­fah­rene Py­lone im ers­ten Wer­tungs­lauf nach ei­ner schnel­len Trai­nings­fahrt vor­her und war nicht zu­frie­den mit Platz 9 von 30 Kin­dern der K2. Chris Rädke wurde 14., Nico Greth 17., Mo­ritz Sie­vers 18., Eric Lam­me­ring 25. und Alex­an­der Stoch kam auf Platz 28.
Ei­nen ima­ginären zwei­ten Platz hatte Sa­man­tha Ann Bran­d…wenn da nicht zwei Py­lo­nen­feh­ler ge­we­sen wären. So war es der reale 6. Platz von 10 Fah­rern der K3. „­Sehr schade und är­ger­lich, aber nicht zu än­dern“, meinte auch Mut­ter Clau­dia.
Viele Py­lo­nen wur­den in der „­Bre­zel“ und der letz­ten „Ecke“ ge­wor­fen. Lei­der hat auch Timo Greth aus der K4 dort eine um­ge­fah­ren. Sein End­stand war Platz 12 der 16 K4-Fah­rer. Jan­nik Stahl­hut musste lei­der die rote La­terne der Klasse mit nach Hause neh­men.
In der Mann­schafts­wer­tung er­reichte „­Stadt­ha­gen 4“ den 2.­Platz. Sie ha­ben mit ih­ren gu­ten Ein­zel­plät­zen wie­der wert­volle Punkte für das Ge­sam­t­er­geb­nis ein­ge­fah­ren.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Kartslalom ADAC, Marlo Leander Schulz, Marlon Harms, Nevio Ilias Schulz, SMC Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.