Inhalt

Bewertung: 0,0
01.06.2019 21:36 Uhr
Views487 Views
Wie fast jedes Jahr vertrat Veronika Ebeling den SKV Wunstorf bei der Deutschen Meisterschaft – dieses Mal in Kiel.

Wie fast jedes Jahr vertrat Veronika Ebeling den SKV Wunstorf bei der Deutschen Meisterschaft – dieses Mal in Kiel.

Veronika Ebeling zwei Mal bei Deutschen Meisterschaften

Am Frei­tag, den 31. Mai, be­en­dete Ve­ro­nika Ebe­ling als letzte Spie­le­rin des Sport­keg­ler-Ver­eins Wunstorf die Sai­son 2018/19. Wür­dig ver­trat sie die Auestäd­ter auf der Deut­schen Meis­ter­schaft im Boh­le­ke­geln in Kiel. Mit 830 Holz er­reichte sie Platz drei­zehn, was im Star­ter­feld von fast dreißig Keg­lern ein gu­tes Mit­tel­feld be­deu­te­te.

­Dies war je­doch nicht ihre ein­zige Teil­nahme an Deut­schen Meis­ter­schaf­ten. Be­reits am 16. Mai er­reichte die Wunstor­fe­rin im Drei­bah­nen­ke­geln den zehn­ten Platz. Nach­dem der Be­ginn auf Boh­le­bah­nen eher mäßig war (259 Holz), ging es auf Schere eben­falls nicht bes­ser wei­ter (223 Holz). Doch an­statt auf­zu­ge­ben, fand Ebe­ling auf Clas­sic end­lich ins Spiel und lie­ferte mit 225 Holz das dritt­beste Er­geb­nis. Ins­ge­samt wurde aus ih­ren 707 Holz noch Platz zehn.

­So­mit kann nun auch die­je­ni­ge, die seit Jah­ren die gelb­blauen Far­ben des Sport­keg­ler-Ver­eins Wunstorf so­wohl auf Bohle als auch auf Drei­bah­nen deutsch­land­weit ver­tritt, in die Som­mer­pause ge­hen. In An­be­tracht der Meis­ter­ti­tel, die Ve­ro­nika Ebe­ling in ih­rer lan­gen Kar­riere be­reits er­spie­len konn­te, ist zu ver­schmer­zen, dass es die­ses Jahr nicht für eine Me­daille ge­reicht hat.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: SKV Wunstorf
Rubrik: atemlos
Schlagworte: Deutsche Meisterschaften, Kegeln, Sportkegler-Verein Wunstorf e.V.


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.