Inhalt

Bewertung: 0,0
10.12.2019 16:11 Uhr
Views185 Views
Aufpassen, zuhören, mitschreiben....

Aufpassen, zuhören, mitschreiben....

Martin Wiehe und Andreas Wagner, die Lehrgangsleitung

Martin Wiehe und Andreas Wagner, die Lehrgangsleitung

Gulaschsuppe in der Mittagspause zur Stärkung

Gulaschsuppe in der Mittagspause zur Stärkung

Neue Sportwarte für den Motorsport

Erfolgreicher Lehrgang beim Stadthäger Motor Club

Egal ob beim Kartsla­lom, ADAC GT Mas­ters, der Su­per­bike Welt­meis­ter­schaft oder der For­mel 1 – Sport­warte wer­den ü­ber­all drin­gend benötigt. Und da­mit diese auch ge­nau wis­sen, was zu tun ist oder wann man die rote Flagge schwen­ken und da­mit ein Ren­nen ab­bre­chen darf, gibt es den Lehr­gang zum „S­port­wart der Stre­cken­si­che­rung“. Zum zwei­ten Mal fand die­ser beim Stadt­hä­ger Mo­tor Club e.V. im ADAC statt. 19 Teil­neh­mer ver­brach­ten den 2.­Ad­vent gern und frei­wil­lig da­mit, sich fach­kun­dig un­ter­wei­sen zu las­sen. Vom Stadt­hä­ger Ver­ein ka­men sie­ben Per­so­nen und die wei­te­ren Lehr­gangs­teil­neh­mer vom MSC Del­lig­sen, LMAC, KC Lu­the und der SFG Rin­teln. An­dreas Wag­ner, Re­fe­rent für Si­cher­heits­be­lange beim ADAC und Kol­lege Mar­tin Wiehe schul­ten die An­we­sen­den und nah­men ab­sch­ließend auch die Prü­fung ab. Für acht Be­tei­ligte war der Lehr­gang eine Li­zenz­ver­län­ge­rung, aber auch die rest­li­chen elf an­we­sen­den Män­ner und Frauen be­stan­den den Ab­schluss­test und alle konn­ten mit viel neuem Wis­sen den Heim­weg an­tre­ten. Nun freuen sie sich dar­auf, ihr neu er­wor­be­nes Wis­sen bald an ei­ner Renn­stre­cke zum Ein­satz brin­gen zu kön­nen.

Ingesamt 1 Mal überarbeitet, zuletzt am 10.12.2019 um 16:11 Uhr.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: atemlos
Schlagworte: ADAC, Formel 1 GT Masters, Motorrad


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.