Inhalt

Bewertung: 0,0
12.02.2020 06:40 Uhr
Views170 Views
Uraufführug Essen (Foto: @Stiftung Creative Kirche)

Uraufführug Essen (Foto: @Stiftung Creative Kirche)

Regionalprobe Hannover (Foto: @Stiftung Creative Kirche)

Regionalprobe Hannover (Foto: @Stiftung Creative Kirche)

Generalprobe Aufführung Essen (Foto: @Stiftung Creative Kirche)

Generalprobe Aufführung Essen (Foto: @Stiftung Creative Kirche)

Martin Luther King – das neue gigantische Chormusical

Fast 1200 Menschen singen von Gerechtigkeit Chormusical „Martin Luther King – ein Traum verändert die Welt“ kommt am 15. Februar

Sie ha­ben sich seit dem Som­mer auf die­sen Tag vor­be­rei­tet: 1163 Sän­ge­rin­nen und Sän­ger aus der Re­gion be­strei­ten am Sams­tag, 15. Fe­bruar vor rund 6000 Zu­schau­ern das Pro­gramm in der Swiss Life Hall Han­no­ver. Nach mo­na­te­lan­ger Pro­ben­ar­beit brin­gen sie um 14 und um 19 Uhr das Chor­mu­si­cal „­Mar­tin Lu­ther King – ein Traum ver­än­dert die Welt“ auf die Bühne – in je­weils zwei ebenso be­we­gen­den wie un­ter­halt­sa­men Stun­den, ge­mein­sam mit in­ter­na­tio­na­len Mu­si­cal-So­lis­ten und ei­ner Big-Ban­d.

Für seine Bot­schaft vom ge­walt­frei­en, ge­rech­ten und fried­li­chen Mit­ein­an­der al­ler Men­schen wurde dem Bür­ger­recht­ler und Bap­tis­ten­pas­tor vor 55 Jah­ren der Frie­dens­no­bel­preis ver­lie­hen. Lan­des­bi­schof Ralf Meis­ter, der zu­gleich Schirm­herr des Chor­pro­jek­tes in Han­no­ver ist: „Das Le­ben und die Worte von Mar­tin Lu­ther King sen­den eine Bot­schaft in die Welt von heu­te. In eine Welt, die an Ge­walt und Krieg, an Na­tio­na­lis­mus, Nar­ziss­mus und Führer­tum zu zer­bre­chen scheint. Es ist die Bot­schaft, dass Wut und Zorn nie­mals in Hass um­schla­gen dür­fen.“

­Ge­lei­tet wird rie­sige Pro­jekt­chor mit 1163 Stim­men von Jo­chen Ar­nold (Lei­ter des Mi­chae­lis­klos­ter Hil­des­heim und A-Kir­chen­mu­si­ker mit Schwer­punkt Po­pu­lar­mu­sik) und Micha Ke­ding (Pop­kan­tor, Gos­pel­chor­lei­ter und Do­zent für Chor­lei­tung). Schon bei den ers­ten Pro­ben wa­ren die bei­den Di­ri­gen­ten fas­zi­niert vom En­ga­ge­ment der Chor­mit­glie­der und dem ü­ber­wäl­ti­gen­den Klang der vie­len Stim­men. Nun sind sie ge­spannt auf die Auf­führung – im­mer­hin wir­ken die hei­mi­schen Sän­ge­rin­nen und Sän­ger bei 21 der 22 Songs mit und sind, wie die Ver­an­stal­ter be­to­nen, das Herz­stück der Auf­führung und der ei­gent­li­che Star des Abends.
Für das auf­wän­dige Chor­pro­jekt ha­ben sich die Stif­tung Crea­tive Kir­che, die Evan­ge­lisch-Lu­the­ri­sche Lan­des­kir­che Han­no­vers, der Bund Evan­ge­lisch-Frei­kirch­li­cher Ge­mein­den in Deutsch­land (Bap­tis­ten- und Brü­der­ge­mein­den) und die Evan­ge­li­sche Kir­che in Deutsch­land (EKD) zu­sam­men­ge­tan. Pro­jekt­part­ner des Chor­mu­si­cals Mar­tin Lu­ther King ist Brot für die Welt. Im Rah­men der Ak­tion Gos­pel für eine ge­rech­tere Welt un­ter­stützt das Chor­mu­si­cal ein Pro­jekt von Brot für die Welt im Nor­den Ke­nias, das den Zu­gang zu sau­be­rem Trink­was­ser si­chert. Wei­tere Ak­ti­ons­part­ner sind der Ver­si­che­rer im Raum der Kir­chen und die Bank im Bis­tum Es­sen. Das Chor­mu­si­cal wird un­ter­stützt durch die Wirt­schaftsprü­fungs­ge­sell­schaft Cu­ra­con.

­Kar­ten für die bei­den Auf­führun­gen am Sams­tag, 15. Fe­bruar, um 14 und um 19 Uhr gibt es auf ww­w.king-mu­si­cal.­de/tickets und un­ter Te­le­fon 02302 28 222 22.

All­ge­meine In­for­ma­tio­nen:
ww­w.king-mu­si­cal.­de
­Pres­se­ma­te­rial und -kon­tak­t:
ww­w.king-mu­si­cal.­de/­pres­se
Te­le­fon 02302/28 222 58 und pres­se@king-mu­si­cal.­de


Text und Bil­der mit freund­li­cher Ge­neh­mi­gung der Stif­tung Crea­tive Kir­che.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: hörbar
Schlagworte: Chormusical, Martin Luther King, Swiss Life Hall Hannover


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.