Inhalt

Bewertung: 0,0
05.04.2020 10:15 Uhr
Views69 Views

Weltweiter Gedenkgottesdienst auf jw.org

Jehovas Zeugen erinnern an die Passion Christi und stellen zwei besondere Gottesdienste auf ihrer Website online

(Land­kreis) Da die Feier zum An­den­ken an den Tod von Je­sus Chris­tus am Diens­tag, den 7. April, auf­grund der Ver­samm­lungs­ver­bote nicht wie üb­lich in ih­ren Kir­chen­ge­bäu­den statt­fin­den kann, nut­zen Je­ho­vas Zeu­gen eine mo­derne Al­ter­na­ti­ve. Ü­ber ihre Web­site jw.org stel­len sie zwei be­son­dere Vi­deo­got­tes­dienste zur Ver­fü­gung, um al­len Men­schen trotz Qua­rantäne ein wür­de­vol­les Ge­den­ken an die­ses wich­tige Er­eig­nis zu er­mög­li­chen.

Zwei be­son­dere Got­tes­dienste per Vi­deo

­Der To­des­tag von Je­sus fällt in die­sem Jahr auf Diens­tag, den 7. April. Zur Ein­stim­mung auf die­sen be­son­de­ren Tag steht be­reits jetzt die Auf­nahme ei­ner be­son­de­ren Pre­digt auf jw.org zur Ver­fü­gung, die Got­tes Lö­sung für die glo­ba­len Pro­bleme vor­stellt. Am 7. April wird dann der be­son­dere Ge­denk­got­tes­dienst eben­falls auf jw.org on­line be­reit­ge­stellt. Je­der ist ein­ge­la­den, sich an die­sen Ta­gen et­was Zeit zum Er­in­nern zu neh­men und sich die Vi­deo­auf­nah­men al­lein oder im Kreis der Fa­mi­lie an­zu­se­hen.

Warum sich die Zeit neh­men?

„­Die­ser Tag be­trifft je­den Men­schen per­sön­lich“, so ein Spre­cher von Je­ho­vas Zeu­gen. „Wir glau­ben nicht nur, dass der Tod Jesu die Be­frei­ung für Men­schen dar­stellt, son­dern dass er die beste Re­gie­rung vom Him­mel aus an­führen wird. Er wird un­sere glo­ba­len Pro­bleme hier auf der Erde ein für alle Mal lö­sen.“

Wei­tere Hin­weise und In­for­ma­tio­nen fin­det man auf der Web­seite jw.org und im Vi­deo „Warum starb Je­sus?“.

­Kon­tak­t­­adres­­se
An­dreas Brun­­gar­t
c/o. Je­ho­vas Zeu­­gen
­­Ver­­­sam­m­­lung Stadt­­ha­­gen-Süd
­­Zie­­ge­lei­­weg 7
31683 Obern­kir­chen
Tel.: (05724) 3997222
E-Mail: an­dre­as.­­brun­­gar­t@free­­net.de

Ingesamt 1 Mal überarbeitet, zuletzt am 05.04.2020 um 10:26 Uhr.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Andreas Brungart
Rubrik: hautnah
Schlagworte: Abendmahl, Jehovas Zeugen, Landkreis


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.