Inhalt

Bewertung: 0,0
30.08.2020 17:15 Uhr
Views230 Views
Streckenbegehung mit Maske und Abstand

Streckenbegehung mit Maske und Abstand

Larissa

Larissa

Zuschauer müssen dann draußen bleiben

Zuschauer müssen dann draußen bleiben

Samantha Ann

Samantha Ann

Corona Cup im Nachbarland

Ein kleiner Lichtblick bei Jugend-Kartslalom Veranstaltungen

Auch zum zwei­ten von drei Läu­fen des MSC Wie­den­brück, dem Co­rona Cup, ha­ben sich die Schwes­tern La­rissa und Sa­man­tha Ann Brand mel­den kön­nen. Trotz be­grenz­ter Teil­neh­mer­zahl konn­ten sie einen der Start­plätze in Vor­nen­nung er­gat­tern. „Es fehlt in die­sem Jahr die Rou­tine und Ge­wohn­heit bei den Renn­ver­an­stal­tun­gen“, sagte Mut­ter Clau­dia am Tag da­vor beim Trai­ning des Stadt­hä­ger Mo­tor Clubs e.V. im AD­AC. „Da­durch ist die Auf­re­gung bei den Mäd­chen vorm Start höher als nor­mal.“ Der sonst straff ge­füllte Sai­son­ka­len­der im Ju­gend-Kartsla­lom ist die­ses Jahr nur mit ab­ge­sagte Ren­nen ge­füllt. Fa­mi­lie Brand freut sich, we­nigs­tens in Nord­rhein West­fa­len die Chance zu ha­ben, ei­nige Wett­kämpfe ab­sol­vie­ren zu kön­nen. Stre­cke ab­ge­hen und Sie­ger­eh­rung mit Maske und be­grenzte Zu­schau­er­zah­len sind nur ei­nige der Hy­gie­neauf­la­gen, die natür­lich er­füllt wer­den müs­sen. La­rissa er­reichte in der K2 den 19. von 26 Plät­zen und hatte in je­der Wer­tungs­runde da­bei einen Py­lo­nen­feh­ler. Zwar gab es kei­nen Po­kal, aber eine Ur­kunde für alle Teil­neh­mer. Sa­man­tha Ann fuhr zwei feh­ler­freie Wer­tungs­run­den in der K3 und wurde 16. bei 26 Teil­neh­mern. Am 27. Sep­tem­ber kön­nen die bei­den jun­gen Da­men dann auch beim letz­ten Ren­nen dort wie­der ihr Kön­nen un­ter Be­weis stel­len.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Regina Tegeler
Rubrik: atemlos
Schlagworte: JKS Jugend Kartslalom, Larissa Brand, Samantha Ann Brand, SMC Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.