Inhalt

alle Beiträge dieser Rubrikdichte bi (Beiträge auf Plattdeutsch)
11.11.2009, 14:19 Uhr

Plattdeutsches Martinslied gesucht

Am 11.11. ist Martinstag. Als Kind zog ich von Haus zu Haus und "ersang" mir Süßigkeiten, Obst und Nüsse. Auch meine Kinder waren bzw. sind mit Begeisterung heute dabei. Aber leider sind die Lieder...   weiterlesen »


03.11.2009, 17:43 Uhr

Platt küarn

Die Landfrauen van Ohndörpe und Waltringhausen dräpet seck an Donnerstag, den 12. November, Klocke sieben bien Gasthaus Wille in Hohnhorst taun „Plattdeutschen-Klön-Närmdach“. Bi Kaffei un Kauken...   weiterlesen »


25.02.2013, 21:55 Uhr

Plattdeutsch in den Dörfern Nordschaumburgs!

Sprichwüare iut Reihern,a.d.Wörterbuch v.Christoph Meyer Beckedorf. Hei kanne e leien, wie en Pärd leopen kann. (Er kann lügen, wie ein Pferd laufen kann). Uppen greoten Oas hüart ne greote Böxen. (Auf...   weiterlesen »


22.03.2011, 13:44 Uhr

Eine plattdeutsche "Rarität - von A - XYZ"

Eine "Leseprobe"Im Vorwort des plattdeutschen Wörterbuches mit dem Titel "Von Biakedörpe nea Reihern" erzählt der Autor Christoph Meyer aus Beckedorf die ersten 25 Jahre seines Lebens im Umgang mit der plattdeutschen...   weiterlesen »


21.01.2011, 17:32 Uhr

Winterzeit Handarbeitszeit

Winterzeit- Handarbeitszeit Graue Januarnachmittage eignen sich wunderbar, es sich drinnen gemütlich zu machen und zu handarbeiten. Das dachten sich auch die Betreuerinnen des Winzlarer Kinder- und...   weiterlesen »


30.10.2010, 17:01 Uhr

Bald ist wieder Martins-Tag !

Äpfel und Birnen zum Martins-TagLetzes Jahr war ich auf der Suche nach dem plattdeutschen Martins-Lied meiner Kindheit.Viele Leser haben mich unterstützt und mir schöne, lange Briefe geschrieben oder mich angerufen und mir ihr Lied...   weiterlesen »


25.08.2010, 14:03 Uhr

„Irnst könnt wi bi üsch gaud bruuken“

Leive Lüe, kejkt jük dat an. Vandorage krich eck Post upn Disch. Düt un dat, von allem wat. Nix dollet. Doch inne E-Mails is wat inne, dat het mi echt efreuet. In düssen Leserbrief is ne gaude Idee...   weiterlesen »


09.07.2010, 09:42 Uhr

Plattdütschen Frünne dräpet seck

Et givt se kaum noch, de Momente, wou de Minschen n biaten wat vertellt. De Heimatverein Schaumburg-Lippe het in Stadthagen nen Club, in denen dräpet seck Plattküarers. Wou doch bi düsse Hitte nix buten...   weiterlesen »


04.03.2010, 12:44 Uhr

Besauk van Aurich

De Lüe vanne ”Arbeitsgemeinschaft zum Erhalt der palttdeutschen Sprache in Schaumburg“ dräpet seck in Hülshagen. Am Freitag, 12. März um 19 Uhr vertellt Cornelia Nath in Bauernhaus, Hülshagen...   weiterlesen »


14.01.2010, 16:25 Uhr

N beten scheev hett Gott leev

N beten scheev hett Gott leev: Bi de Volkshoakschaul küant de Minschen utn Schaumburger Land nu Platt liernen. Dat is janz nej: Bi de Volkshoakschaul küant de Minschen utn Schaumburger Land nu Platt liernen. Int neje Programm gifft dat en Kurs „Wi küürt Platt“. Start is an 13. April. De Teilnehmer ünnerholt...   weiterlesen »


23.09.2009, 16:01 Uhr

„Dichte bi“ is hautnah op Platt

Dat Internet kann ok Platt: Dat Nieste ut den Dörpe un upregende Themens ut der Stadt, ünner „www.schaumburg-hautnah.de“ draf tiegen den Hochdütschen ok use heimische Platt nich fehlen. In düssen...   weiterlesen »